mein kleiner weblog

 

Sonntag, 30. Oktober 2005, 23:25 Uhr

ical

Heute habe ich http://ical.modwithus.de auf die aktuelle Version (PHP iCalendar 2.1) geupdatet. Jetzt funktioniert das schon sehr gut. Sicherlich wird es noch die ein oder anderen Bugs geben, aber ich finde man kann es mit gutem Gewissen verwenden. Ich habe jetzt meine aktuelle (wenn auch nicht ganz up2date) .ics-Datei auf den Server geschoben. In den nächsten Tagen werde ich die Termine/Kalendereinträge auf einen aktuellen Stand bringen. Standard mäßig sind alle Einträge mit der Option "private" geschrieben, daher sieht man oft nur die Zeiten. Ich werde dies bei neuen Einträgen beachten. Wenn es interesiert, zum erstellen der .ical-Datei verwende ich Mozilla-Calendar.

[ keine Kommentare ]

 

Samstag, 21. Mai 2005, 16:09 Uhr

Etwas mehr DVB-T

Heute habe ich mal meine alte aktive Zimmerantenne gesucht. Damit habe ich eine Signalstärke von etwa 22 und volle Signalqualität. (95-100%) Damit ist der perfekte DVB-T emfpang von allen vier Testsendern möglich.(ARD,ZDF,BSF,3sat) Auch das Time-Shifting funktioniert sehr gut.

[ keine Kommentare ]

 

Freitag, 20. Mai 2005, 19:05 Uhr

Ich bin wieder hier... in meinem Revier... war nie wirklich weg... & DVB-T

Eigentlich macht ein Blog nur sinn wenn man regelmäßig etwas bloggt... das habe ich wohl nicht gemacht... naja aber hier nun mal wieder ein eingtrag...

groß und kleinschreibung ist abgeschaffen ^^

da in münchen ab mo 30.05.05 DVB-T eingeführt wird habe ich mir heute beim litec die pinnacle PCTV 200e gekauft. das ist eine externe dvb-t karte welche über usb an einen pc angeschlossen wird. der empfang des testsende-betriebs in münchen funktionierte etwas eingeschränkt, die bild- und tonqualität war bei gutem signal sehr hoch. (mußte die antenne etwas hochheben^^) ist natürlich noch der testbetrieb und von zeit zu zeit verschwinden die sender und es kommt ein kanaljustierungssender... naja und analog läuft auch noch das wird fürs signal bestimmt auch nicht gut sein. ^^ die software scheint auch noch nicht ausgereift, der name der ewig langen installation "beta_do_not_distribute" ist evt. ein hinweiß dazu. evt. mal die zwangs-email-angabe in kauf nehmen und updates runterladen.

[ keine Kommentare ]

 

Samstag, 01. Januar 2005, 21:58 Uhr

Ein neues Jahr beginnt - ein altes endet

Rückblickend auf das Jahr 2004 fällt einem zuerst nur negatives ein. Vor allem das Seebeben im Indischen Ozean und die damit verbundene Tsunami-Flutwelle mit ihrer gewaltigen Zerstörung sind noch stark im Gedächtnis. Auch im Jahr 2005 wird man noch viele Schäden beheben müssen, viele Menschen haben Angehörige,Freunde und Bekannte verloren. Die aktuellen Schätzungen gehen von etwa 140 000 Todesopfern aus.
Auch aus dem Irak wurden fast täglich schreckliche Nachrichten überliefert, mehrere Erdbeben, einige Hurrikans, Monsunregenfälle und viele weitere schreckliche Katastrophen werfen einen dunklen Schatten auf das Jahr 2004. Am 11. März war mit den Madrider Zuganschlägen der schlimmste Anschlag in der EU des Jahres (Zweit schlimmster in der Geschichte, 191 Tote und ca 1500 Verletzte). Symbolisch könnte man den Flugzeugabsturz einer ägyptischen Passagiermaschiene (Flash Airlines) nennen, welcher 148 Menschen am 3. Januar das Leben gekostet hat. Der Brand in einem Nachtclub in Buenos Aires am 31. Dezember welcher 174 Menschen das Leben gekostet hat und 410 verletzt hat wäre, dann das symbolische Ende eines rein negativen Jahresrückblickes.

War das Jahr 2004 nur schlecht, gab es nichts erfreuliches? Diese Frage drängt sich natürlich auf. Ich würde diese Frage nicht bejahen, auch wenn am 2. September bei einem Brand in der Anna-Amalia-Bibliothek in Weimar sehr viel Kulturerbe zerstört bzw. beschädigt wurde. Nun aber zu den Positiva des Jahres. Wissenschaftlich, Technisch, Gesellschaftlich, Kulturell, Sportlich und zu mindestens teilweiße Politisch konnten viele Schlagzeilen erzeugt werden, welche meist positiv waren. Zwei Landungen von NASA-Raumsonden auf dem Mars, der erste privat finanzierte Flug in den Weltraum (100km Flughöhe), sowie das mehrmalige Brechen des Geschwindigkeitsrekordes für luftatmende Triebwerke. (aktueller Rekord: 9,8 Mach der NASA X-43A am 16. November) Zwei königliche Hochzeiten bilden den Gesellschaftlichen Höhepunkt. (Kronprinz Frederik (Dänemark) und Kronprinz Felipe (Spanien)) Auch wenn das Jahr 2004 das Internationale Jahr der Technik war, hätte es auch das Jahr des Sportes sein können. (Das Jahr 2004 war aber u.a. das Jahr der Erziehung durch Sport) Neben eher lustigen Sportlichen Ereignissen, wie der 2. Wok-Weltmeisterschaft, waren vor allem zwei Sportliche Großveranstaltungen dominierend. Die Fußball-Europameisterschaft in Portugal (Sieger: Außenseiter Griechenland) sowie den XXVIII. Olympischen Sommerspiele (Platz 1 im Medaillenspiegel: USA 35-39-29) in Athen. Politisch kann man im Irak von anhaltenden Verbesserungen berichten, auch wenn die Lage dort noch lange nicht so positiv ist wie erhofft. Die Wahl von George W. Bush wird international nicht besonders befürwortet, dennoch müssen wir die demokratische Wahl akzeptieren. Vielleicht kann George W. Bush in seiner 2. Amtsperiode die internationale Bevölkerung von seinem Konzept überzeugen und einen friedlich-demokratischen Irak erreichen. Die geplanten Wahlen am 30. Januar 2005 wären einiger großer Schritt in die richtige Richtung, hoffentlich werden sie gelingen.

Das Jahr 2004 war also kein rein negatives Jahr, wollen wir hoffen das das Jahr 2005 viele positive Schlagzeilen schreiben wird. Mit positiven Start der LKW Maut in Deutschland, wurde schon ein guter Start "hingelegt".

-------------------------------------------

Nach diesem kurzem und unvollständigem Jahresrückblick noch ein paar persönliche Dinge. Ich werde jetzt meinen 3333. Beitrag bei goarmy.de (nach aktueller Zählweiße) schreiben und bald (10. und 13. Januar) hab ich zwei Studienbegleitende Leistungsnachweiße (Klausuren).
Last but not least: ein frohes Jahr 2005

[ keine Kommentare ]

   XML

Home | Admin-Login | Script by Alex 2003